Wir über uns

Seit 1979 wird in unserer Familie die Forellenzucht betrieben. 1990 wurde dann das Hobby von Hannelore und Manfred Gebhardt zum Beruf. Kurz danach begann der Betrieb mit der Haltung von Salers-Rindern. Von Anfang an war es für unsere Familie wichtig alle Tiere artgerecht und naturnah zu halten. Aus diesem Grund kam für unsere Rinderzucht nur die extensive Haltung mit geringer Tieranzahl pro Hektar und ganzjähriger Freilandhaltung in Frage.

Unsere Forellen werden in Naturteichen und in einer für die Aufzucht der Forellen gebauten Fischhalle gehalten. Hier haben die Forellen optimale Bedingungen hinsichtlich Hygiene, Sauerstoffversorgung und Fütterung. Unser Betrieb ist als EU-anerkannter seuchenfreier Betrieb zertifiziert.

Anfangs wurden unsere Forellen in einem kleinen Bauernladen verkauft. Mit dem Bau unserer Fischverarbeitung und des Hofladens mit Fischgaststätte 1997 konnten wir unser Sortiment mit hausgemachten Salaten und frischem Seefisch erweitern. Später kam die Hoffleischerei mit Thüringer Wurstspezialitäten und unserem Rindfleisch aus eigener Zucht dazu. 

Heute können Sie unsere Forellen in Erfurt, Mühlhausen und Eisenach und Umgebung in ausgewählten Gaststätten und Restaurants genießen!

1980 begann der Bau der Brunnenkresse-Teiche. In der Erntesaison von Oktober bis April wird die Brunnenkresse auch heute noch mit Handarbeit gepflegt und geerntet. Dieses würzig-frische Wintergemüse ist in unserem Hofladen erhältlich.

 

Seit 2007 führen Franziska Brückner und Sabine Bergemann das elterliche Unternehmen in der 2. Generation fort.

 

Öffnungszeiten

Dienstag — Freitag8 — 18 Uhr

Samstag7 — 11 Uhr